Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 109

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     
    Wir helfen Ihnen mit Ihrem Laos Urlaub

    Verkehrsmittel in Laos

    Vom Tuk Tuk bis zum Inlandsflug

    Das Tuk Tuk ist ein typisches Verkehrsmittel in Laos

    Erkunden Sie die Orte in Laos mit einem typischen Tuk Tuk

    Transfers durch Laos waren vor einigen Jahren noch ein großes Abenteuer, aber die Infrastruktur entwickelt sich langsam. Die wichtigen Verbindungswege sind immer häufiger asphaltiert. Beim Reise-Baustein „Vang Vieng – aktiv und entspannt zugleich“ buchen wir deshalb öffentliche Verkehrsmittel zwischen Luang Prabang, Vang Vieng und Vientiane. Viele andere Straßen befinden sich aber in einem schlechten Zustand. In einigen Landesteilen sind deshalb die Flüsse noch immer die Hauptverkehrswege. Wenn Sie öffentliche Verkehrsmittel nutzen, sehen Sie viel von den unterschiedlichen Landschaften und kommen schnell in Kontakt mit Einheimischen und anderen Reisenden. Jedes Beförderungsmittel hat seinen eigenen Charme. Probieren Sie eine Fahrt im Tuk Tuk, Fahrradtaxi oder mit dem lokalen Bus. Wenn Sie Ihre Laos Reise anhand unserer unterschiedlichen Reise-Bausteine zusammenstellen, machen Sie Bekanntschaft mit den verschiedenen laotischen Verkehrsmitteln. Während Ihrer Laos Reise organisieren wir die großen Transfers per Flug, Bus oder per Nachtzug von Thailand kommend. Manchmal, wie z.B. beim Reise-Baustein „Wasserfälle auf dem Bolaven Plateau“, werden Sie von einem privaten Fahrer gefahren. Die Strecken Innerorts können Sie durch eine Taxifahrt oder mit dem Tuk Tuk überbrücken. Beides ist problemlos und kostengünstig vor Ort planbar.

    Stadtverkehr

    Tuk Tuks, Fahrräder und Taxis

    Erkunden Sie die Städte und Umgebung in Laos mi einem Fahrrad

    Mit dem Fahrrad auf Erkundungstour

    In den Städten von Laos wimmelt es von verschiedenen Transportmitteln: Mit einem lokalen Samlo, einem Dreirad, können Sie kleine Distanzen in den Städten überbrücken. Sie können auch mit einem Jumbo (einer Art Sammel-Tuk-Tuk) die Hauptstadt Vientiane erkunden. Eine fünfminütige Fahrt im Zentrum kostet bei voll besetztem Jumbo ungefähr 10.000 Kip (ca. 1 Euro), aber der Preis kann häufig noch verhandelt werden. Noch ein Tipp: Nach 22.00 Uhr erhöhen die meisten Fahrer ihre Preise um die Hälfte.
    Das Fahrrad ist ein gutes Verkehrsmittel, um die größeren Städte von Laos zu erkunden. Bei unserem Reise-Baustein „Entspanntes Luang Prabang“ haben Sie genügend Freizeit und können die Stadt per Rad erkunden. Das Verkehrsaufkommen ist moderat und die Strecken sind oft kurz. Sie können auch in anderen Städten ein Fahrrad leihen, obwohl das häufig nicht notwendig ist, da Sie alles prima zu Fuß erkunden können.
    Taxis mit Taximeter gibt es in Vientiane, dennoch verhandelt man für gewöhnlich den Preis vor Fahrtantritt. Sie finden Taxis vor allem am Flughafen und vor den größeren Hotels. Zudem können Sie ein Taxi stundenweise oder sogar einen halben Tag lang mieten.

    Lokale Busse und private Minivans

    Transport über Land

    Mit dem Bus durch Laos reisen

    Öffentliche Busse fahren zwischen den großen Orten in Laos

    Der öffentliche Bus ist das Verkehrsmittel, welches von den meisten Einheimischen genutzt wird. Mit den Bussen können Sie gut von Stadt zu Stadt reisen, etwa von Luang Prabang nach Vang Vieng. Sie befinden sich oft zwischen den Einheimischen und erleben so Land und Leute hautnah. Weil die Busse hauptsächlich von Einheimischen genutzt werden, sind sie häufig überfüllt und es gibt begrenzt Platz für Gepäck. Sorgen Sie dafür, dass Sie frühzeitig am Busbahnhof sind, sodass Sie einen guten Sitzplatz bekommen. Sie sollten zudem berücksichtigen, dass die Busse oft schlecht instand gehalten werden. Fenster und Türen sind zur Abkühlung geöffnet. Eine Klimaanlage gibt es nicht häufig nicht.
    Bei einigen Bausteinen, z.B. bei „Thakhek – Höhlenflussfahrt im unentdeckten Süden“, planen wir für Sie den Transfer im privaten Minivan. Das machen wir vor allem dann, wenn die Strecke sehr lang oder der lokale Bus zu unzuverlässig ist. Der Preis ist dann zwar etwas höher als mit öffentlichen Verkehrsmitteln, dafür reisen Sie viel bequemer und können unterwegs noch für den einen oder anderen Zwischenstopp anhalten.

    Verkehrswege auf dem Wasser

    Transport per Boot oder Schiff

    Mekong Kreuzfahrt vom Goldenen Dreieck nach Luang Prabang

    Reise Sie mit dem Schiff auf dem Mekong

    Es gibt viele Flüsse in Laos, vor allem im Norden. Der Mekong ist von allen die wichtigste Wasserstraße in Laos. Der Charme einer Bootsfahrt auf dem Mekong ist, dass dieser Fluss von Einheimischen und Touristen wie eine gewöhnliche Verbindungsstraße genutzt wird.
    Das bekannteste Fortbewegungsmittel auf dem Mekong ist das Slowboat, auch laotischer Riverbus‘ genannt. Die lokale Bevölkerung nutzt das Slowboat vor allem für den Transport von Gütern, aber es ist auch ein authentisches Fortbewegungsmittel, welches die Chance bietet, viel von der Landschaft und dem Leben am Mekong zu sehen. Diese Slowboote sind allerdings meist sehr überfüllt und zu unbequem für längere Strecken. Bei dem Reise-Baustein „Mekong Kreuzfahrt vom Goldenen Dreieck nach Luang Prabang“ reisen Sie in zwei Tagen mit einem komfortablen Schiff von der thai-laotischen Grenze (Chiang Khong – Huay Xai) nach Luang Prabang. Es können maximal 40 Personen an Bord, es gibt verschiedene Sitzbereiche und am Mittag wird leckere laotische Küche serviert. Unterwegs besuchen Sie kleinere Dörfer, sowie die bekannten Pak Ou-Höhlen, bevor Sie in Luang Prabang einlaufen.
    Außerdem nutzen viele in Laos das Taxiboot. Der Preis für die Fahrten hängt meist von der Anzahl der Mitreisenden ab. Während des Reise-Bausteins „Entspanntes Luang Prabang“ unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Mekong bei Sonnenuntergang mit Ihrem privaten Taxiboot. Mit einem laotischen Bier in der Hand sehen Sie, wie die Sonne langsam im Fluss verschwindet. Im Hintergrund leuchten die Tempel Wat Long Khoune und Wat Chomphet.

    Inlandsflüge und innerasiatische Flüge

    Schneller und bequemer Transport auf dem Luftweg

    Das Flugzeug ist ein bequemes Verkehrsmittel in Laos

    Lange Strecken können Sie auch mit dem Flugzeug zurücklegen

    Das beste Verkehrsmittel, um lange Distanzen zu überbrücken, ist das Flugzeug. Zwischen Vientiane und Luang Prabang verkehren täglich Flüge. Von beiden Orten aus gehen mehrmals in der Woche Flüge nach Pakse im Süden des Landes. Alle Flüge werden in der Regel von Lao Airlines angeboten. Von Laos aus können Sie auch in die Nachbarländer Thailand, Kambodscha und Vietnam fliegen. Die Städte Vientiane, Luang Prabang und Pakse verfügen über einen internationalen Flughafen, von denen Bangkok, Siem Reap oder Hanoi angeflogen werden. Mehr Informationen über die Kombinationsmöglichkeiten Ihrer Laos-Reise mit anderen Ländern finden Sie auf unserer Seite Laos kombinieren mit ….

    erlebe-laos organisiert Inlandsflüge, wie auch Flüge in die Nachbarländer für Sie. Die Flüge werden von Thai Airways, Bangkok Airways, Lao Airlines oder Vietnam Airlines angeboten. Sie können pro Person 20 Kilogramm Gepäck mitnehmen.

    Mit dem Nachtzug von Thailand Richtung Laos

    Transport über Land inklusive Übernachtung im Zug

    Wer nicht gerne fliegt, für den ist der Nachtzug vielleicht eine gute und zudem günstige Alternative. Von Bangkok aus fahren sowohl Nachtzüge nach Nong Khai, wie auch nach Ubon Ratchathani. Beide Städte liegen noch in Thailand, bis über die Grenze nach Laos ist es dann jedoch nicht mehr weit. Von Nong Khai aus ist Vientiane die erste Station in Laos, wer über die Grenze bei Ubon Ratchanthani einreist, fährt weiter nach Pakse im Süden des Landes.

    Nachtzüge sind ein wahres Erlebnis. Es gibt eine Schlafliegen, sowie frische Bettbezüge und einfache sanitäre Anlagen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Züge verhältnismäßig sauber und gepflegt sind, allzu viel Komfort sollten Sie jedoch nicht erwarten. Wir buchen Ihre Tickets (2. Klasse) vorab und reservieren die entsprechenden Plätze. Die 2. Klasse ist klimatisiert, so dass es nachts recht frisch werden kann – denken Sie also an einen Pulli zum Überziehen.

    Nachtzugfahrten sind auch in unseren Laos-Rundreisen enthalten.