Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 109

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     

    Die Geschichte von Laos

    Laos vom 14. bis zum 8. Jahrhundert

    Die französische Herrschaft ist ein wichtiger Teil in der Geschichte von Laos

    Der französische Einfluss ist in Vientiane noch zu spüren

    Vor der Eroberung Vientianes im 14. Jahrhundert bestand Laos aus zahlreichen, sich immer wieder bekriegenden Herrschaften. Der Kriegsherr Fa Ngum gab dem Land den Namen Lan Xang, das Land der eine Millionen Elefanten. Bis zum 17. Jahrhundert hatte sich Laos zu einem der bedeutendsten Mächte in ganz Südostasien entwickelt und hatte einen hohen Stellenwert in Sachen Kunst und Kultur. Ein Machtwechsel fand im 18. Jahrhundert statt, als Thailand die Herrschaft über Laos übernahm. Diese war jedoch nicht von langer Dauer, da das Land schon bald an Frankreich abgegeben werden musste und so den bis heute bestehenden Namen Laos erhielt.

    Laos vom zweiten Weltkrieg bis heute

    Erleben Sie die Geschichte von Laos hautnah auf der Ebene der Tonkrüge

    Geschichte zum Anfassen auf der Ebene der Tonkrüge

    Im zweiten Weltkrieg wurde Laos von den Japanern besetzt gehalten. Nach Ende des Krieges und dem Rückzug Japans aus dem Land drängte die Kolonialmacht Frankreich auf eine erneute Übernahme. Laos erlangte zwar bereits Ende 1945 offiziell seine Unabhängigkeit jedoch erkannte Frankreich erst neun Jahre später seine Ansprüche auf das Land ab. Die französischen Truppen wurden abgezogen und Laos bekam seine vollständige Souveränität. Die Ruhe hielt leider nicht lange an. Im Vietnamkrieg nahm Laos zwar eine neutrale Stellung ein, wurde auf Grund seiner geografischen Lage allerdings von den Nordvietnamesen als Durchgang zu Südvietnam genutzt. Dies hatte zur Folge, dass das Land von den Amerikanern massiv bombardiert wurde. Nach Kriegsende übernahm die kommunistische Widerstandsbewegung Pathet Lao die Macht und gründeten die Demokratische Volksrepublik Laos.