Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 109

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     

    Lebensmittel in Laos

    Essen und Trinken in Laos

    Die Lebensmittel in Laos von den Garküchen können Sie mit Genuss essen

    Gesund und lecker: Papaya-Salat

    Das Essen an den typisch asiatischen Garküchen ist sehr lecker, preisgünstig und in der Regel bedenkenlos zu essen. Achten Sie einfach darauf, dass Fleisch furchgebraten ist, Obst geschält oder gewaschen wird und der Stand gut frequentiert wird. In Laos wird hin und wieder sehr scharf gegessen. Sollte es zu scharf sein, hilft ein Bissen trockener Reis oder ein Schluck von einem süßen Softdrink. Diese sind in Asien häufig süßer, als bei uns, um die Schärfe damit einzudämmen. Auf den Menükarten finden Sie häufig auch Beschreibungen in Englisch oder Bilder zur Hilfe. Probieren Sie auf jeden Fall “Pad Lao” – das heimliche Nationalgericht in Laos.

    Vorsorge durch saubere Lebensmittel

    Das an den Garküchen verkaufte Essen in Laos ist besonders authentisch und lecker

    Probieren Sie die verschiedenen Gerichte an den Garküchen

    Trinkwasser können Sie fast überall in Geschäften, kleinen Läden oder auf der Straaße kaufen. Leitungswasser sollten Sie hingegen nicht trinken, obwohl Sie es zum Zähneputzen ohne Bedenken nutzen können.  Der Verzehr von Eiswürfeln ist in den größeren Orten kein Problem, da diese in der Regel aus Trinkwasser hergestellt werden. Greifen Sie auf Wasser zurück, welches aus abgeschlossenen bzw. versiegelten Flaschen kommt. Auch gebrühte Getränke, wie Kaffee oder Tee sind unbedenklich. Westliches Essen, wie Lasagne oder Pizza, ist (aus eigenen Erfahrungen) eher unsicherer zu essen, als einheimische Gerichte.